Die bbwe stellt sich vor

Angebote

Seit 1986 besteht die Berufsbildungswerkstatt als Einrichtung des Bildungswerkes Mülheim an der Ruhr e.V. Zielsetzung der Berufsbildungswerkstatt, jetzt bbwe Gemeinnützige Gesellschaft für Beratung, Begleitung und Weiterbildung mbH, ist es, arbeitslosen und von Arbeitslosigkeit bedrohten Jugendlichen und Erwachsenen durch verschiedene berufliche Bildungsmaßnahmen Brücken ins Ausbildungs- und Beschäftigungssystem zu bauen, sie zielgerichtet zu qualifizieren und auf eine Integration in den Arbeitsmarkt hinzuwirken.

Seit der Gründung der Einrichtung haben sowohl zahlreiche Jugendliche im Übergang von der Schule in den Beruf, als auch viele langzeitarbeitslose Erwachsene die Chancen auf einen Zugang zum Arbeitsmarkt, die ihnen die Berufsbildungswerkstatt bietet, genutzt.

Die bbwe arbeitet in verschiedenen Arbeitskreisen und Verbünden mit und ist Mitglied in der Friseurinnung sowie im Unternehmerverband – Soziale Dienste und Bildung. Durch ihre langjährige Tätigkeit im lokalen Netzwerk verfügt die bbwe über viele betriebliche Kontakte, die dazu dienen, eine Einbindung in den Ausbildungs- und Arbeitsmarkt zu ermöglichen. Die bbwe ist anerkannter Träger der Jugendhilfe nach § 75 SGB VIII.

Das Bildungswerk Mülheim an der Ruhr e. V. ist alleiniger Gesellschafter der bbwe. Vorstandsvorsitzender des Bildungswerk Mülheim an der Ruhr e.V. ist Dieter Schweers, Ltd. Verwaltungsdirektor a.D. Weitere Vorstandsmitglieder sind der Stadtverordnete Dieter Spliethoff, Vorsitzender des Jugendhilfeausschusses der Stadt Mülheim an der Ruhr sowie der Kreishandwerksmeister Mülheim an der Ruhr/Oberhausen Jörg Bischoff.

Die bbwe Gemeinnützige GmbH ist gemäß § 178 SGB III als Träger nach dem Recht der Arbeitsförderung für die Fachbereiche 1, 2, 3, 4 und 6 zugelassen und nach AZAV zertifiziert.

Seit Oktober 2016 ist die bbwe auch anerkannter Sprachkursträger des BAMF (Bundesamt für Migration und Flüchtlinge) und wird in Zukunft auch Integrationssprachkurse anbieten.

Ihre Ansprechpartner bei der bbwe