Kombilernen

Kombilernen

Kombilernen ist ein Angebot für Jugendliche und Erwachsene, die über keinen Schulabschluss verfügen und diesen gerne nachholen möchten. Dabei wird Lernen und Arbeiten sinnvoll kombiniert.

Ziele sind das Erreichen des Hauptschulabschlusses nach Klasse 9 sowie die berufliche Orientierung und Qualifizierung im Rahmen einer Arbeitsgelegenheit. Dabei versuchen wir gemeinsam konkrete persönliche Übergangsperspektiven – insbesondere in das reguläre Ausbildungs- und Beschäftigungssystem zu entwickeln und begleiten Sie auf dem Weg in das Berufsleben.

Unsere Angebote:

  • Kompetenzanalyse
  • Berufsorientierung
  • Vorbereitung auf den Hauptschulabschluss nach Klasse 9
  • Intensive Prüfungsvorbereitung
  • Qualifizierung im Rahmen einer Arbeitsgelegenheit
  • Betriebliche Praktika
  • Bewerbungstraining
  • Individuelle Beratung und Begleitung

Der Unterricht findet an zwei Tagen in der Woche in unseren Räumlichkeiten statt. An drei Tagen in der Woche werden Sie in einem Praktikum oder einer Arbeitsgelegenheit beruflich qualifiziert.

Unsere Zielgruppe:

Die Maßnahme „Kombilernen“ richtet sich an Jugendliche und Erwachsene Menschen, die über keinen Schulabschluss verfügen und diesen gerne nachholen möchten. Die Zuweisung erfolgt durch das Fallmanagement der Sozialagentur der Stadt Mülheim an der Ruhr.

Foto: Agnes Flachs

Agnes Flachs

Teamleiterin
Dipl.-Soz. Wiss.
Schwerpunkt:
Übergang Schule/Beruf

Telefon: (0208) 301593-511
Telefax: (0208) 301593-599


Die Maßnahme wird gefördert durch:

Sozialagentur