Berufsvorbereitende Bildungsmaßnahmen

im Auftrag der Agentur für Arbeit

berufsvorbereitende Bildungsmaßnahmen

Das Ziel der berufsvorbereitenden Bildungsmaßnahme nach § 51 SGB III ist der Übergang in eine Ausbildung oder Arbeit.

Zum Kennenlernen verschiedener Berufe werden in der bbwe unterschiedliche Berufsfelder angeboten. Neben der Fach­praxis haben die Jugendlichen Fachkundeunterricht, allgemeinbildenden Unterricht, Bewerbungstraining und betriebliche Praktika in unterschiedlichen Berufen.

Im Rahmen der Maßnahme kann gemäß § 53 SGB III auch der Hauptschulabschluss nach Klasse 9 nachgeholt werden.

Die Maßnahme findet in den Räumlichkeiten der bbwe statt und beginnt jeweils im September eine Jahres. Ein Nachrücken von Jugendlichen ist jederzeit möglich.

In der bbwe angebotene Berufsfelder sind:

  • Berufe im Handel und rund um Transport, Lager und Logistik
  • Berufe im Hotel- und Gaststättengewerbe, rund um den Haushalt sowie rund um Sauberkeit und Hygiene
  • Berufe rund um Kosmetik, Körperpflege und Wellness
  • Gesundheit und Soziales, Pädagogik
  • Metall, Maschinenbau
  • Berufe mit Farben und Lacken
  • Berufe mit Holz
  • Elektro
berufsvorbereitenden Bildungsmaßnahmen

Die Dauer der Maßnahme ist individuell unterschiedlich, in der Regel bis zu 10 Monate.

Die Maßnahme beginnt jeweils im September eine Jahres. Ein Nachrücken von Jugendlichen ist jederzeit möglich.

Die berufsvorbereitenden Bildungsmaßnahmen finden in den Räumlichkeiten und Werkstätten der bbwe an unterschiedlichen Standorten statt.

Downloads:


Download BA-Flyer BvB (442 kB)
Informationsflyer der Bundesagentur für Arbeit: Berufsvorbereitende Bildungsmaßnahmen (BvB) – Werde fit für deine Ausbildung (Stand 03-10)

Download bbwe Berufsvorbereitende Bildungsmaßnahmen (141 kB)
Informationsflyer: Berufsvorbereitende Bildungsmaßnahme (BvB) – Das Ziel der berufsvorbereitenden Bildungsmaßnahme nach § 51 SGB III ist der Übergang in eine Ausbildung oder Arbeit. (Stand 06-15)

Foto: Irmhild Steffl

Irmhild Steffl

Teamleiterin
Soz. Arb. (grad)
Schwerpunkt:
U25 Intern

Telefon: (0208) 301593-313
Telefax: (0208) 301593-399


oder bei der

Foto:

Agentur für Arbeit
Ausbildungsvermittlung
Kaiserstr. 99
45468 Mülheim an der Ruhr

Telefon: (0800) 4555500