Zum Inhalt springen

Aufholen nach Corona - GENUG GEGAMMELT

Kurse, Workshops, etc. für Kinder und Jugendliche ab 11 Jahre

„Lost ?!“ - Jugendsozialarbeit im Übergang Schule und Beruf

Beratung für Jugendliche ab 14 Jahre - gefördert mit Mitteln des Bundesprogrammes "Aufholen nach Corona"

 

 

Migrantinnen einfach stark im Alltag (MiA)

Die bbwe startet kostenlose Kurse für Frauen mit Migrationshintergrund

Integrationskurs für Frauen

Neuer Kurs startet am 27.09.2021

Der frauenspezifische Integrationskurs richtet sich an Migrantinnen die Deutsch lernen möchten und das Niveau A1 anstreben. Der Kurs findet vormittags in der Löhstr.18 in Mülheim an der Ruhr statt.

Persönliche Beratung erhalten Sie telefonisch bei Frau Meryem Icin unter 0208 301593 445

Weitere Informationen finden Sie hier.

Berufliche Orientierung für Zugewanderte

Neuer BOF-Kurs ist gestartet - jetzt noch anmelden!

Sie leben seit einigen Jahren in Deutschland, haben einen Schulabschluss und möchten sich beruflich orientieren und einen Ausbildungsplatz finden? Dann ist ein BOF-Kurs genau das Richtige für Sie! Bei uns lernen Sie verschiedene Berufe kennen und können Ihre Deutschkenntnisse verbessern. Gemeinsam mit Ihnen finden wir Ihren Traumberuf und suchen nach einem passrenden Betrieb für Ihre Ausbildung. Unser BOF-Kurs ist am 14.Juni 2021 gestartet. Es sind noch Plätze frei und ein laufender Einstieg ist jederzeit möglich. Die Teilnahme am Kurs ist kostenfrei. Interessierte können sich ab sofort telefonisch oder per E-Mail melden bei:

Agnes Flachs 0208 30 15 93 511  agnes.flachs@bbwe.de

Weitere Informationen finden Sie hier.

Lebensmitteldrucker - Küche 4.0

14.09.2020 - Unser Qualifizierungsbereich Ernährung und Hauswirtschaft in der Bülowstraße verfügt nun über einen Lebensmitteldrucker, der für Interessierte in diesem Bereich einen weiteren Schritt in Richtung Arbeitswelt 4.0 in dem Ausbildungsbereich darstellt.

Weitere Informationen finden Sie unter der Rubrik Projekte.

Projekt „Feinstaubsensor Berufswege 2020“

07.09.2020 - Unter Anleitung von Ausbildern stellen Teilnehmende des Projektes Berufswege 2020 Feinstaubsensoren her, die an unseren Standorten  nunmehr die permanente Feinstaubbelastung messen und die gewonnen Daten ins Feinstaubnetz der Luftdatenmessung Deutschland übermitteln.

Mehr Informationen finden Sie in der Rubrik Projekte.